Liebe Besucherinnen und Besucher,
wir freuen uns, Sie wieder in unserer Ausstellung StadtWaldWelt und zu Veranstaltungen des Jahresprogramms begrüßen zu dürfen.

Ausstellung StadtWaldWelt

Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneverordnungen haben wir einen Rundkurs für Sie ausgetüftelt, auf dem Sie unsere Ausstellung anschauen und mit einigen interaktiven Elementen entdecken können. Unser Weltcafé, das Obergeschoss und einige Elemente im Erdgeschoss der Ausstellung können leider nicht genutzt werden.

Die Hygienevorschriften und die Vorgaben für den Ausstellungssbesuch finden Sie hier.


Aus der Holzwerkstatt: Ein Vesperbrett

Dienstag, 7. Juli, 15:00 - 17:00

Was bietet uns der Wald als Grundlage zur Herstellung hübscher Gegenstände? Ob Vesperbrett, Pfeife oder Kerzenständer, der Rohstoff wächst im Wald.
Wir wollen diesen Rohstof fin der Werkstatt des Haus des Waldes nutzen, um die Objekte selbst herzustellen. Egal, ob ihr Säge, Raspel, Feile oder Hammer zur Verwirklichung benötigt, es liegt bereit und wartet auf euch.

Mit Stephan Nowak

Ab 8 Jahren, Kosten 6,- € (inkl. Material)

Anmeldung bis 3.7.

Hier geht´s zur Online-Anmeldung, Veranstaltungsnr.: JP-41-20

Waldkommunikation
Ein etwas anderes Training

Freitag, 10. Juli, 9:30 - 17:30

Der Wald kann uns vieles lehren, womit wir berufliche und persönliche Heraus-forderungen noch besser bestehen können. Was auch immer unser Thema ist; der Wald lebt es uns vor. Bei diesem etwas anderen Naturtraining tauchen wir tief ein in die Zusammengänge des Waldes. Wie interagieren Pflanzen und Pilze miteinander? Wie treffen Tiere schnelle und sichere Entscheidungen? Was können wir von der Natur lernen in Bezug auf nachhaltige Kreislaufwirtschaft? Wie nutzen wir den Wald als Inspirationsquelle für aktuelle Fragen?
Um das herauszufinden, begeben wir uns gemeinsam auf eine überraschende und kreative Exkursion in den Wald. Wir nutzen die Natur dabei als Atelier, als Reflexionsraum für eigene Anliegen und als Trainingsfeld für unsere Dialog- und Interaktionsfähigkeit.

Mit Michael Seefeld


Für Erwachsene
Kosten:      65.- €, pro Person

Anmeldung bis 7.7.

Hier geht´s zur Online-Anmeldung, Veranstaltungsnr.: JP-33-20


Bitte mitbringen: wald- und wettertaugliche Kleidung, festes Schuhwerk, Verpflegung für den ganzen Tag (wir werden gemeinsam picknicken), ein Sitzkissen, gerne auch eine eigene Fotokamera um Impulse und Ergebnisse festzuhalten. Das Training kann bei schlechtem Wetter auch teilweise inhouse stattfinden.


Pu der Bär – Expedition zum Nordpol

Samstag, 11. Juli 2020
16:30 Uhr


Der Termin um 15 Uhr ist bereits ausgebucht.


Für kleine Schweinchen gibt´s im Wald Eicheln, für Bären Honig, für Esel Brenneseln zu futtern - aber was wird wohl der arme hungrige Tieger im Wald finden?
Zusammen mit Pu dem Bären, seinem Freund Christopher Robin und vielen anderen Bekannten und Freunden – Ferkel, Eule, Kaninchen, I-Ah, Känga, Ruh – wohnt er im Hundertsechzig-Morgen-Wald. Dort erleben sie die aufregendsten Abenteuer:
An diesem wunderschönen Morgen zum Beispiel eine Expedition, bei der gesungen, gejammert, gequiekt, ins Wasser gefallen – und, wer weiß – vielleicht sogar der Nordpol entdeckt wird?

Mit Live-Geräuschen und Flachfiguren

Spiel: Suzan Smadi, Regie: Sigrun Nora Kilger, Dramaturgie: Stephanie Rinke, Live-Geräusche und Technik: Florian Adis

Für Kinder von 4 – 9 Jahren
Kosten: Kinder 5,50 €/4,50 € (erm.), Erwachsene 6,50 €/5,50 € (erm.), Bonuscard: 3,- €

Eine Veranstaltung des FITZ! Zentrum für Figurentheater

Anmeldung nur über FITZ! Zentrum für Figurentheater unter Tel: 0711/241541 oder E-Mail: karten@fitz-stuttgart.de.


#shop dir deine Entspannung#

Sonntag, 12. Juli,  10 - 12 Uhr


Der Wald bietet alles, was wir brauchen. Dies ist ein kleines Walderlebnis für Familien und Interessierte, die Lust haben, sich auf den Wald mit seinen vielfältigen Funktionen und Angeboten einzulassen.

Für Familien, Kinder in Begleitung Erwachsener und Erwachsene

Kosten: 6,- pro Person

Eine Anmeldung ist erforderlich

Hier geht´s zur Online-Anmeldung, Veranstaltungsnr.: JP-21-20

Bitte dem Wetter angepasste Kleidung mitbringen.


Achtsamkeitstraining im "Reich der Bäume"

Sonntag, 12. Juli, 14 - 17:30 Uhr


Groß, mächtig und majestätisch präsentieren sich uns die Eichen in der Sommerzeit. I König der Bäume wird die Eiche genannt. Und tatsächlich strahlt sie wie kein anderer Baum Vitalität, Würde und Entschlossenheit aus und fordert uns geradezu auf, diesen Qualitäten in uns nachzuspüren.

Durch einfache Körper- und Vorstellungsübungen, Naturmeditationen und dem bewussten Fokussieren unserer Sinne auf die Formen, Farben, Gerüche und Geräusche der Natur, tauchen wir in die „Sphären“ der alten Baumriesen ein. Wir werden stiller und achtsamer und nehmen unseren Körper und unsere Gedanken bewusster wahr. Ein Gefühl von „ganz im Hier und Jetzt sein“, das essenziell für unser Menschsein ist, uns aber im modernen Alltag mit all seinen Anforderungen und Ablenkungen so häufig verloren geht, gewinnt Raum in uns. Ergänzend dazu werden wir Wissenswertes über die Geschichte, Botanik und Mythologie der Eiche erfahren.
Der 3,5 Stunden dauernde, gemütliche Spaziergang findet bei jedem Wetter statt.


Mit Andreas Schleeh

Für Erwachsene
Kosten: 20,- €

Anmeldung bis 10.7.

Online-Anmeldung hier, Veranstaltungsnr.: JP: 27-20

Bitte feste Schuhe, wetterfeste Kleidung sowie eine kleine Sitzunterlage mitbringen.


Den Wald mit allen Sinnen erleben -
Eine inklusive Naturerfahrung

Samstag, 18. Juli,  10 - 12 Uhr


Wald tut gut. Er kann nicht nur unser Immunsystem aktivieren und uns entspannen, er regt auch auf ganz natürliche Weise unsere Sinne an. Das möchten wir an diesem Nachmittag selbst erfahren und brechen auf zu einer kleinen Reise in diesen wunderbaren Naturraum mit dem Ziel, den Wald auf uns wirken zu lassen und ihn so ganz neu zu erleben.

Dieser Workshop richtet sich an Menschen mit und ohne körperliche oder geistige Behinderung und deren Begleiter. Wir bewegen uns auf einem 1,3 km langen barrierefreien Rundweg um das Haus des Waldes in Stuttgart-Degerloch.

Mit Melanie Buck

Veranstaltet in Kooperation mit der VHS Stuttgart

Für Menschen mit und ohne körperlicher oder geistiger Behinderung und deren Begleitpersonen
Kosten: 20,- €

Anmeldung über Katrin Wahner: Tel: 0711 1873-717 oder E-Mail: katrin.wahner@vhs-stuttgart.de

Bitte dem Wetter angepasste Kleidung, festes Schuhwerk, ein Getränk und ggfs. Snacks mitbringen.


Entspannung im Wald

Samstag, 18. Juli,  14 - 18 Uhr


Shinrin Yoku, Waldbaden, Achtsamkeit im Wald… es gibt neuerdings viele Namen für das, was wir an diesem Samstag vorhaben: wir suchen Entspannung im Wald. Und dazu ist dieser einzigartige Naturraum, von dem wir in Stuttgart umgeben sind, wie geschaffen. Schon allein der vierstündige Aufenthalt zwischen den Bäumen lässt uns aufatmen. Mit verschiedenen Übungen aktivieren wir außerdem unsere Sinne und lernen den Wald - und vielleicht sogar uns selbst - ganz neu kennen.

Mit Melanie Buck

Veranstaltet in Kooperation mit der VHS Stuttgart

Für Erwachsene
Kosten: 20,- € pro Person

Anmeldung unterwww.vhs-stuttgart.de oder Tel: 0711 1873-800

Bitte dem Wetter angepasste Kleidung, festes Schuhwerk, ein Getränk und ggfs. Snacks mitbringen.


Sommerliches Waldkonzert des Brenzhaus-Orchesters Stuttgart

Sonntag, 26. Juli, 11 - ca. 12 Uhr

Für Familien und Erwachsene

Kosten: gerne eine Spende

Anmeldung erforderlich

Online-Anmeldung hier, Veranstaltungsnr.: JP-59-20

Folgende Veranstaltungen können im Juli im Haus des Waldes leider nicht stattfinden:

  • Mo, 6. + 13. + 20. Juli: Erlebnisnachmittag im Wald für Eltern und Kinder
  • Mo, 6. + 13. + 20. Juli: After-Work-Entspannung im Wald
  • So, 17. Juli: Offene Waldwerkstatt

 

Bereits ausgebucht ist:

  • Fr, 3. Juli: Das kleine Leuchten

Jahresprogramm
2020

Supermarkt Wald

Viel Spaß beim
Schmökern
und
Entdecken!


Sie erhalten das Jahresprogramm kostenlos in unserer Ausstellung, Sie können es gerne telefonisch oder per e-mail anfordern oder es sich auf unserer Internetseite anschauen: