Zum Hauptinhalt springen
grapestock – stock.adobe.comgrapestock – stock.adobe.com

Häufige Fragen

Anfahrt

Kann ich am Haus des Waldes parken?

Mit dem Auto ist keine direkte Zufahrt zum Haus möglich. Parkplätze befinden sich am Königsträßle. Fußweg vom Parkplatz ca. 300 m. Die Einfahrt zum Haus des Waldes ist nur in Sonderfällen und nach Anfrage möglich.

Wie komme ich mit dem ÖPNV ans Haus des Waldes?

Mit der Linie U7 oder U8 bis zur Haltestelle Waldau, Ausgang Königsträßle. Der Fußweg zum Haus des Waldes ist ausgeschildert und dauert ca. 15 Minuten.

Planung des Besuchs

Gruppen, Öffnungszeiten, Eintrittspreise

Wie kann ich mit meiner Schulklasse das Haus des Waldes besuchen?

Für einen Besuch mit einer Gruppe von mehr als zehn Personen (max. 30 Personen) ist eine Anmeldung erforderlich. Die Gruppe erhält eine Einführung in die Ausstellung. Die Anfrage kann telefonisch unter 0711-97672-0 oder per Mail unter hausdeswaldes(at)forstbw.de erfolgen.
Für einen Gruppenbesuch benötigen wir folgende Angaben: Name der Einrichtung / Gruppe, Ansprechperson, Telefonnummer, Alter / Klassenstufe, Gruppengröße sowie die Anzahl der Begleitpersonen. 

Für welches Alter ist die Mitmach­ausstellung am Haus des Waldes geeignet?

Mit Hilfe unserer Entdeckertour (bis 10 Jahre) und unserer StadtWaldWelt-Reise (ab 10 Jahre) kann die Ausstellung gezielt altersgerecht erlebt werden. Auch Kinder im Kindergartenalter können sich durch die interaktiven Exponate aktiv in der Ausstellung bewegen.

Wann ist die Ausstellung am Haus des Waldes geöffnet?

Für Einzelpersonen, Familien und kleine Gruppen ist die Ausstellung von Dienstag bis Freitag zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.
Während der Schulferien ist die Ausstellung zusätzlich von Dienstag bis Freitag zwischen 9:00 und 12:00 Uhr geöffnet.
Für Gruppen ab 10 Personen ist eine Anmeldung erforderlich und das Zeitfenster des Besuchs wird separat geregelt. Die Besuchszeiten sind:

  • 09:00 – 10:30 Uhr (während der Schulzeit: max. 30 Personen, in den Ferien max. 15 Personen)
  • 10:30 – 12:00 Uhr (während der Schulzeit: max. 30 Personen, in den Ferien max. 15 Personen)
  • 13:00 – 14:30 Uhr (nur währen der Schulzeit, in den Ferien keine Gruppenbesuche nachmittags möglich)
  • 14:30 – 16:00 Uhr (nur währen der Schulzeit, in den Ferien keine Gruppenbesuche nachmittags möglich)

Wie hoch sind die Eintrittspreise am Haus des Waldes?

Für Einzelpersonen, Familien und kleine Gruppen ist der Besuch kostenfrei. Wir freuen uns über eine Spende.

Für Gruppen ab zehn Personen kostet der Eintritt (inkl. Einführung) 15,- €.

Aufenthalt, Verpflegung und sanitäre Anlagen

Gibt es Sitzmöglichkeiten am Haus des Waldes?

Im Innenhof des Haus des Waldes befinden sich Sitzbänke und Tische zum Verweilen. Außerdem befinden sich in unserem Weltcafé Tische und Sitzgelegenheiten. 

Gibt es ein Café am Haus des Waldes?

Das Weltcafé am Haus des Waldes verfügt über einen Heiß- und Kaltgetränkeautomat sowie einen Snackautomaten.

Darf ich in der Ausstellung essen oder trinken?

Essen und Trinken ist im Ausstellungsgebäude nicht erlaubt. Die Sitzmöglichkeiten im Innenhof und im Weltcafé laden zu einer Stärkung ein.

Gibt es Toiletten am Haus des Waldes?

Im Verwaltungsgebäude des Haus des Waldes (Eingang bei blauer Türe) befinden sich im Keller Toiletten für Besuchende, sowie eine Wickelmöglichkeit. Zusätzlich befindet sich am Haus eine barrierefreie Toilette für Alle, welche sich mit dem Euro-Schlüssel öffnen lässt.

Gibt es eine Wickelmöglichkeit vor Ort?

Bei den Toiletten gibt es zusätzlich einen Wickelraum.

Sonstiges

Kann ich (Kinder-) Geburtstage oder andere Veranstaltungen am Haus des Waldes feiern?

Nein. Geburtstage und weitere Feiern können am Haus des Waldes nicht stattfinden.

Muss ich meine Kinder bzw. Schützlinge am HdW beaufsichtigen?

Ja. Die Aufsichtspflicht liegt sowohl bei Einzelbesuchen als auch bei Schul- und Gruppenbesuchen bei den Erziehungsberechtigten bzw. Begleitpersonen.

Kann ich meinen Kinderwagen mitnehmen oder parken?

Aufgrund der begrenzten Räumlichkeiten bitten wir darum, Kinderwagen vor dem Ausstellungsgebäude zu parken.

In welchen Sprachen sind die Ausstellungstexte verfasst?

Die Ausstellungstexte sind in deutscher Sprache verfasst.

Ausstellungsgebäude

Wie alt ist das Ausstellungs­gebäude?

Das Ausstellungsgebäude wurde 1997 eröffnet.

Wer hat das Ausstellungs­gebäude entworfen?

Architekt des Gebäudes war Michael Jockers. 

Ausstellungsbesuche am Haus des Waldes

Jahresprogramm

Wie funktioniert die Anmeldung zum Jahresprogramm?

Die Anmeldung fürs Jahresprogramm geht ganz einfach online. Wähle in unserem Veranstaltungskalender deine gewünschte Veranstaltung aus und klicke auf den Anmeldebutton. Das gleiche gilt für unsere Veranstaltungen zum Ferienspaß im Wald.

Woher weiß ich, ob für eine Veranstaltung im Jahresprogramm noch Plätze frei sind?

Im Veranstaltungskalender wird unter den jeweiligen Monaten die Verfügbarkeit der Plätze für die einzelnen Veranstaltungen angezeigt.

Wo ist der Treffpunkt für die Veranstaltungen im Jahresprogramm?

Der Treffpunkt für die Veranstaltungen des Jahresprogramms ist – wenn nicht anders beschrieben – im Innenhof des Haus des Waldes. 

Kann ich den Teilnahmebeitrag für das Jahresprogramm mit Karte zahlen?

Zahlungen am Haus des Waldes können ausschließlich bar erfolgen. Kartenzahlung ist leider nicht möglich.

SINNESWANDEL

Ist eine Anmeldung zur Nutzung des SINNESWANDEL notwendig?

Der SINNESWANDEL ist ein barrierefreier Walderlebnisweg, welcher jederzeit öffentlich zugänglich ist.

Gibt es Führungen durch den SINNESWANDEL?

Auf Anfrage bietet das Haus des Waldes auch begleitete Besuche des SINNESWANDEL an. 

Wie lange ist der SINNESWANDEL?

Der SINNESWANDEL ist ein 1,3 km langer Rundweg mit ausreichend Sitzmöglichkeiten entlang des Pfads.

Für welche Personengruppen ist der Sinneswandel geeignet?

Der SINNESWANDEL ist ein Walderlebnisweg mit größtmöglicher Barrierefreiheit. Die fünf Stationen bieten ein Walderlebnis mit verschiedenen Sinnen: Tasten, Fühlen, Zuhören und Lesen.
Blinden Menschen wird zur Sicherheit eine Begleitung empfohlen.

Waldpädagogische Programme

Was muss ich bei der Planung eines Waldprogramms mit meiner Klasse beachten?

Insgesamt finden drei Mal im Jahr Terminvergaben für Waldprogramme für Kitas, Schulklassen und Erwachsenengruppen statt. Die Anmeldefristen sind:

  • 28. Februar für Veranstaltungen von Mai bis August
  • 30. Juni für Veranstaltungen von September bis Dezember
  • 30. Oktober für Veranstaltungen von Januar bis April  

Was kosten die Waldprogramme?

Außerhalb der Ferienzeiten sind die Waldprogramme für Kitas, Schulen, Berufsschulen und Studierende kostenlos. 

Wer kann an wald­pädagogischen Fortbildungen teilnehmen?

Das Bildungsangebot richtet sich v.a. an forstliches Personal, Lehrkräfte, Erziehende, freiberufliche Waldpädagoginnen und Waldpädagogen sowie weitere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.

Wie kann ich an wald­pädagogischen Fortbildungen teilnehmen?

Für die Teilnahme an unseren waldpädagogischen Fortbildungen benötigen wir ein ausgefülltes Bewerbungsformular. Die Teilnahme ist auch unabhängig vom Zertifikatslehrgang möglich. 

Zertifikat Waldpädagogik

Wer kann das Zertifikat Waldpädagogik erhalten?

Forstliches Fachpersonal, Erziehende, Lehrkräfte, Pädagoginnen und Pädagogen, Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler, Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung.

Wann kann ich mich für das Zertifikat Waldpädagogik einschreiben?

Die Einschreibung findet im Regelfall über das gesamte Jahr statt. Derzeit ist eine Einschreibung allerdings nicht mehr möglich. Ab Juli 2024 gibt es wieder die Möglichkeit eine Anfrage zur Einschreibung in das Zertifikat zu stellen.

Welche Unterlagen benötige ich für die Einschreibung im Zertifikat Waldpädagogik?

Zunächst benötigt das Haus des Waldes ein formloses Anschreiben sowie ein erweitertes Führungszeugnis, welches bei der Einschreibung höchstens drei Monate alt sein darf. 

Wo kann ich mein Praktikum für das Zertifikat absolvieren?

Wir haben eine Liste mit möglichen Praktikumsstellen in wald- bzw. umweltpädagogischen Einrichtungen. Ein Praktikum an weiteren Stellen kann nach Abstimmung mit dem Haus des Waldes stattfinden.

Gibt es Vorlagen für den Praktikumsbericht?

Schau bei weiteren Fragen gerne mal in unser Dokument zu den FAQs zum Zertifikat Waldpädagogik.